Pathophysiognomik – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie

Jedes Organ hat eine exakte Ausdruckszone im Gesicht. Organische Belastungen und Funktionsschwächen können sich durch Schwellungen, Dellen, Farb- und Strukturveränderungen im Gesicht zeigen.
Neue 4. Auflage 2022

 39,95 inkl. MwSt.

Autor

Michael Münch

Verlag

ML

Auflage

4. 2022

Sprache

Deutsch

ISBN-13

978-3-96474-329-9

Gebunden

128 Seiten

Größe

24,4 x 16,8 x 1,2 cm

Versandkostenfrei in Deutschland ab 30,00 € Warenwert.

Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

Pathophysiognomik – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie

Jedes Organ hat eine exakte Ausdruckszone im Gesicht. Organische Belastungen und Funktionsschwächen können sich dort durch Schwellungen, Dellen, Farb- und Strukturveränderungen zeigen. Michael Münch beschreibt – basierend auf den Forschungen von Natale Ferronato – die Gesichtszeichen und ihre Interpretation anhand von zahlreichen Abbildungen und ausgewählten Praxisfällen. Mit einem Blick kann der/die Therapeut/in so eine Verdachtsdiagnose stellen.

Die Therapie an den Gesichtsarealen kann die entsprechenden Organe beeinflussen. Heute wissen wir, dass Licht das denkbar schnellste Medium zur Heilung ist. Deshalb verwendet der Autor den Monolux-Pen für die Behandlung an den Gesichtsarealen. Die Monolux-Therapie ist eine sanfte und einfach zu erlernende Therapie mit Licht, Farbe, Schwingung und Magnetfeld.

Die 4. Auflage wurde ergänzt durch die Organsysteme Plexusareale und Zwerchfell und Hinweise zu Anamnese und Dokumentation in der Praxis.

Michael Münch ist seit 35 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis in München und Neufahrn/ Freising mit dem Schwerpunkt Diagnostik und individuelle Therapieverfahren.

Autor: Michael Münch
Verlag: ML Verlag
Auflage: 4. Auflage
Sprache: Deutsch
128 Seiten, Hardcover
ISBN-13: 978-3-96474-329-9

Zur Leseprobe auf der Münch Akademie

Zusätzliche Information